Inhalt - Meisterprüfung

Meisterprüfung

Nach Abschluss der Berufsprüfung im Berufsfeld Landwirtschaft und deren Berufe kann berufsbegleitend die Betriebsleiterschule 2 absolviert werden. Die Kandidatinnen und Kandidaten der Höheren Fachprüfung (Meisterprüfung) erlangen mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung die Kenntnisse und Kompetenzen, um einen Landwirtschaftsbetrieb selbständig und zukunftsorientiert, strategisch und operativ zu bewirtschaften und weiterzuentwickeln. Die Absolventinnen und Absolventen erhalten das eidgenössische Meisterdiplom.
Auch in der Höheren Fachprüfung ist die Ausbildung zum Erlangen des Diploms modular strukturiert. Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen die erworbenen Kompetenzen in einer Abschlussprüfung unter Beweis stellen.
Der Eidg. Fachausweis (landw. Berufsprüfung) ist eine zwingende Zulassungsbedingung zur Höheren Fachprüfung.

Weitere Informationen zur Höheren Fachprüfung finden Sie auf der Website: www.agri-job.ch – Höhere Berufsbildung.

Dokumente

Prüfungsunterlagen und weiter Informationen zur Meisterprüfung >>>

Modulbeschriebe >>>
Moduldrehscheibe >>>

Moduldrehscheibe der Bäuerinnenausbildung http://www.landfrauen.ch/bildung/berufspruefung-baeuerin-fa/moduldrehscheibe/ 

 

 

Erfolgreiche Meisterprüfungsabsolventinnen und -absolventen

  • 2018 >>> Bäuerinnen
  • 2018 >>> Meisterlandwirtinnen und Meisterlandwirte
  • 2017 >>> Bäuerinnen
  • 2017 >>> Meisterlandwirtinnen und Meisterlandwirte
  • 2016 >>> Bäuerinnen
  • 2016 >>> Meisterlandwirtinnen und Meisterlandwirte
  • 2015 >>> (nach neuem Reglement)
  • 2015 >>>
  • 2014 >>>
  • 2013 >>>
  • 2012 >>>
  • 2011 >>>
  • 2010 >>>
  • 2009 >>>
  • 2008 >>>
  • 2007 >>>
  • 2006 >>>
  • 2005 >>>
  • 2004 >>>
  • 2003 >>>